Unser Team

Geschäftsführer

Frédéric Steinfels

Frédéric Steinfels

Planung und Vorführung von Heimkino, HiFi und IT Systemen. Nach Möglichkeit bitte Ihren Besuch ankündigen. mehr…

 heute anwesend
 jetzt anwesend
 online

Verkauf und Administration

Nick Marano

Nick Marano

Ich nehme Ihre Anfragen und Abklärungen entgegen und bediene Sie gerne in unserem Ladenlokal. Besuchen Sie uns. mehr…

 heute anwesend
 jetzt anwesend
 online

Verkauf und Administration

Dominik Krüger

Dominik Krüger

Ich nehme Ihre Anfragen und Abklärungen entgegen und bediene Sie gerne in unserem Ladenlokal. Besuchen Sie uns. mehr…

Verkauf und Administration

Layla Ferrari

Layla Ferrari

Ich nehme Ihre Anfragen und Abklärungen entgegen und bediene Sie gerne in unserem Ladenlokal. Besuchen Sie uns. mehr…

Sigma Festbrennweite 35 mm F/1.2 DG DN

Objektivtyp: Weitwinkel, Widerstandsfähigkeit: Keine, Filterdurchmesser: 82 mm, Brennweite Max.: 35 mm, Bildsensorstandard: Vollformat, Bildstabilisator: Nein

Grosses Bokeh mit fantastischer Auflösung
  • Maximale Blendenöffnung von F1,2
  • Sony E-Mount- und L-Mount-Vollformat-System tauglich
  • Automatische Korrekturfunktionen – nochmals verbesserte Auflösung
  • Filtergewindedurchmesser: 82 mm
  • Leiser und präziser Autofokus

Herstellerlink


  • Preis und Verfügbarkeit
  • Produktbeschreibung 1
  • Produktbeschreibung 2
  • Produktbeschreibung 3
  • Technische Daten 1
  • Zubehör
  • Zubehör von
  • Varianten

Das Streben nach höchster Bildqualität erreicht mit dem F1,2Objektiv der Art-Produktlinie für spiegellose Kameras die nächsteStufe.Erstes Weitwinkel-AF-Objektiv mit einer maximalen Blendenöffnungvon F1,2 für das E-Mount-Vollformat-System. Dieses Objektiv ermöglichtKunstwerke mit erstaunlicher Auflösung und grossem Bokeh, wiebeispielsweise Porträts mit geringer Schärfentiefe. Es bringt dasEntwicklungskonzept der Art-Produktlinie Streben nach höchsterBildqualität auf die nächste Stufe. Durch das Ausschöpfen derkamerainternen optischen Korrekturfunktion werden schwernachbearbeitbare Abbildungsfehler dank des optischen Designsvollständig korrigiert und damit die Auflösung verbessert.Die Art-Produktlinie in der Ära der spiegellosen Kameras strebt mit einerBrennweite von 35mm höchste Leistung an und erreicht zudem einemaximale Blendenöffnung von F1,2. Drei SLD-Glaselemente und dreiasphärische Linsen inklusive einer doppelseitigen asphärischen Linsesind in einer Linsenkonstruktion von 17 Elementen in 12 Gruppenoptimal angeordnet. Neben seinem optischen Design, das sich dieEigenschaft des kurzen Auflagenmasses zunutze macht, setzt es diekamerainterne Korrekturfunktion effektiv ein, um Verzeichnung undVignettierung zu korrigieren.

Eröffnet neue Dimensionen
Maximale Blendenöffnung von F1,2 Hyper-Sonic-Motor (HSM) Staub- und spritzwassergeschützt Hervorragende Auflösung
Das „Streben nach höchster Bildqualität“ erreicht mit dem F1,2 Objektiv der Art-Produktlinie für spiegellose Kameras die nächste Stufe. Dieses Objektiv ermöglicht Kunstwerke mit erstaunlicher Auflösung und grossem Bokeh, wie beispielsweise Porträts mit geringer Schärfentiefe. Es bringt das Entwicklungskonzept der Art-Produktlinie – „Streben nach höchster Bildqualität“ – auf die nächste Stufe. Durch das Ausschöpfen der kamerainternen optischen Korrekturfunktion werden schwer nachbearbeitbare Abbildungsfehler dank des optischen Designs vollständig korrigiert und damit die Auflösung verbessert. Features Maximale Blendenöffnung von F1,2 Hyper-Sonic-Motor (HSM) Staub- und spritzwassergeschützt Hervorragende Auflösung Maximale Blendenöffnung von F1,2 Die Art-Produktlinie in der Ära der spiegellosen Kameras strebt mit einer Brennweite von 35mm höchste Leistung an und erreicht zudem eine maximale Blendenöffnung von F1,2. Drei SLD-Glaselemente und drei asphärische Linsen inklusive einer doppelseitigen asphärischen Linse sind in einer Linsenkonstruktion von 17 Elementen in 12 Gruppen optimal angeordnet. Neben seinem optischen Design, das sich die Eigenschaft des kurzen Auflagenmasses zunutze macht, setzt es die kamerainterne Korrekturfunktion effektiv ein, um Verzeichnung und Vignettierung zu korrigieren. Hervorragende Auflösung Verschiedene Abbildungsfehler, die durch Nachbearbeitung nur schwer zu korrigieren sind - beispielsweise sagittale Koma - werden durch die Zusammenstellung der von SIGMA entwickelten optischen Design-Technologien vollständig korrigiert und erreichen eine überwältigende Auflösung von über 50 Millionen Pixeln. Hyper-Sonic-Motor (HSM) Bei einem F1,2-Objektiv mit grossem Durchmesser wird ein komfortables Autofokus-Fotografieren durch den grossen Hyper-Sonic-Motor (HSM) erzielt, der die gewünschte und zum Steuern der Fokuslinsengruppe erforderliche Drehkraft erreicht. Bei manueller Fotografie reagiert der vom Focus-by-Wire-System angetriebene Fokusring mit der optimierten Drehkrafteinstellung auf Feinjustierungen des Fotografen. Zudem ist der Blendenring mit einer Anti-Klick-Funktion ausgestattet, die das Einrasten ausschaltet und einen übergangslosen Betrieb ermöglicht, der besonders bei Videoaufnahmen nützlich ist. Staub- und spritzwassergeschützt Die AFL-Taste, die mit verschiedenen Funktionen belegt werden kann, erweitert den Arbeitsbereich des Objektivs. Darüber hinaus verfügt das Objektiv über einen staub- und spritzwassergeschützten Aufbau sowie eine wasser- und ölabweisende Beschichtung auf der Frontlinse, die das Fotografieren in verschiedenen Umgebungen zusätzlich unterstützt.
Art. Nr. SI 03540
Marke Sigma
Typ Standard
Kamerasystem/Format DN (Vollformat)
Brennweite 35 mm
Blendenbereich f/1,2 - f/16
Anschluss Sony-E
Fokussierung Hyper-Sonic-Motor (HSM)
Objektivaufbau 17 Elemente in 12 Gruppen
Grösster Abbildungsmassstab 1:5,1
Bildwinkel Vollformat 63,4°
Bildwinkel (APS-C) 42,3°
Naheinstellgrenze 30 cm
Staub und Spritwasserschutz Ja
Filterdurchmesser 82 mm
Blendenlamellen 11
Abmessungen - AD x Länge 87,8 mm x 136,2 mm
Gewicht 1,09 kg

Eröffnet neue Dimensionen
 
Unsere erste F1,2 Festbrennweite liefert maximale Leistung an spiegellosen Kameras
 
Das „Streben nach höchster Bildqualität“ erreicht mit dem F1,2 Objektiv der Art-Produktlinie für spiegellose Kameras die nächste Stufe.
 
- Neu entwickelte Reihe leistungsstarker Objektive für spiegellose Vollformatkameras 
- SIGMAs erstes Festbrennweiten-Objektiv mit Lichtstärke F1,2 
- Beste Bedienbarkeit in verschiedensten Aufnahmesituationen, sowohl für Foto als auch Video 
- Umfangreicher Funktionsumfang schafft Vertrauen auch unter schwierigen Bedingungen
 
Erstes Weitwinkel-AF-Objektiv mit einer maximalen Blendenöffnung von F1,2 für das Sony E-Mount- und L-Mount-Vollformat-System. Dieses Objektiv ermöglicht Kunstwerke mit erstaunlicher Auflösung und grossem Bokeh, wie beispielsweise Porträts mit geringer Schärfentiefe. Es bringt das Entwicklungskonzept der Art-Produktlinie – „Streben nach höchster Bildqualität“ – auf die nächste Stufe. Durch das Ausschöpfen der kamerainternen optischen Korrekturfunktion werden schwer nachbearbeitbare Abbildungsfehler dank des optischen Designs vollständig korrigiert und damit die Auflösung verbessert.
 
Die Art-Produktlinie in der Ära der spiegellosen Kameras strebt mit einer Brennweite von 35mm höchste Leistung an und erreicht zudem eine maximale Blendenöffnung von F1,2. Drei SLD-Glaselemente und drei asphärische Linsen inklusive einer doppelseitigen asphärischen Linse sind in einer Linsenkonstruktion von 17 Elementen in 12 Gruppen optimal angeordnet. Neben seinem optischen Design, das sich die Eigenschaft des kurzen Auflagenmasses zunutze macht, setzt es die kamerainterne Korrekturfunktion effektiv ein, um Verzeichnung und Vignettierung zu korrigieren.
 
Verschiedene Abbildungsfehler, die durch Nachbearbeitung nur schwer zu korrigieren sind - beispielsweise sagittale Koma - werden durch die Zusammenstellung der von SIGMA entwickelten optischen Design-Technologien vollständig korrigiert und erreichen eine überwältigende Auflösung von über 50 Millionen Pixeln.
 
Bei einem F1,2-Objektiv mit grossem Durchmesser wird ein komfortables Autofokus-Fotografieren durch den grossen Hyper-Sonic-Motor (HSM) erzielt, der die gewünschte und zum Steuern der Fokuslinsengruppe erforderliche Drehkraft erreicht. Bei manueller Fotografie reagiert der vom Focus-by-Wire-System angetriebene Fokusring mit der optimierten Drehkrafteinstellung auf Feinjustierungen des Fotografen. Zudem ist der Blendenring mit einer Anti-Klick-Funktion ausgestattet, die das Einrasten ausschaltet und einen übergangslosen Betrieb ermöglicht, der besonders bei Videoaufnahmen nützlich ist.
 
Die AFL-Taste, die mit verschiedenen Funktionen belegt werden kann, erweitert den Arbeitsbereich des Objektivs. Darüber hinaus verfügt das Objektiv über einen staub- und spritzwassergeschützten Aufbau sowie eine wasser- und ölabweisende Beschichtung auf der Frontlinse, die das Fotografieren in verschiedenen Umgebungen zusätzlich unterstützt.
Artikelnummer Hersteller341965
Artikelnummer alt03540
AnschlussSony-E
Kamerasystem/FormatDN (Vollformat)
Brennweite35mm
Brennweite (APS-C)52.5mm
LichtstärkeF1,2
Optischer Aufbau17 Elemente in 12 Gruppen
Bildwinkel (Vollformat)63,4°
Bildwinkel (APS-C)42,3°
Blendenlamellen11
Blendenringja
Kleinste BlendeF16
Naheinstellgrenze30,0cm
Grösster Abbildungsmassstab1:5,1
Filterdurchmesser82mm
ObjektivartStandard
Abmessungen - AD x Länge87,8mm x 136,2mm
ProduktelinieArt
Gewicht 1.09 kg
Technische Daten
GrundfarbeSchwarz
DetailfarbeSchwarz
WiderstandsfähigkeitKeine
Blendenöffnung Min.F/16
FokusAutomatisch
ObjektivtypWeitwinkel
Anzahl Gruppen12
BildstabilisatorNein
Objektiv-BajonettSony E-Mount
Filterdurchmesser82
Naheinstellgrenze0.30
BildsensorstandardVollformat
Brennweite Max.35
Blendenöffnung Max.F/1.2
Anzahl Linsen17
Sichtwinkel63.4
Länge136
Durchmesser87.8
Gewicht1090
Grösster Abbildungsmassstab5.1
Erwägen Sie den Kauf dieses Zubehörs
für fast alle Produkte auf sechs Jahre
Dieses Produkt ist Zubör von folgenden Produkten.
Lade das Suchresultat, bitte warten
Dieses Produkt ist in verschiedenen Ausführungen verfügbar.
Lade das Suchresultat, bitte warten

Dies ist eine Einladung zur Offertstellung. Lieferumfang gemäss Herstellerangabe mit Herstellergarantie; Bilder und Texte können abweichen. Versandkosten basieren auf einem Gewicht von ?.